Meine drei Lieblings-Yoga-Übungen - Perfekt für Reiterinnen

Hallo ihr Lieben,

wir alle wissen wie viel körperliche Leistung wir tagtäglich von unseren Pferden verlangen. Doch nicht nur unsere Pferde, sondern auch wir müssen körperlich fit sein.

Pferd und Reiter benötigen eine gute Kondition, starke Muskeln, ausreichende Balance und eine gute Koordination. Auf Turnieren, aber auch im Alltag ist eine körperliche Stabilität und ein gerader Sitz sehr wichtig aber gerade dadurch werden viele Reiter oft sehr steif.

Ein Ausgleichssport neben dem Reiten ist daher sehr wichtig. Am besten man findet einen Sport der einem Spaß macht und man ihn dadurch regelmäßig ausübt.

Ich zum Beispiel gehe ein bis zweimal die Woche zum Yin Yoga. Das tut mir total gut und einige der Übungen mache ich dann auch zu Hause:

Dies sind meine drei Lieblingsübungen:

  1. Der „Drache“, eignet sich am besten zur Aufdrehung des Hüftbeugers. Der rechte Fuß ist dabei vorne aufgestellt, das linke Knie und Schienbein liegen hinten am Boden. Die Hände befinden sich an der Innenseite des rechten Fußes. Optional kann man die Unterarme in den Boden bringen und das Becken dann so tief wie möglich nach unten zur rechten Seite sinken lassen.
  2. Auch den „schlafenden Schwan“ zur Dehnung der Außenseite der Beine finde ich gut. Diese Übung bringt zudem mehr Beweglichkeit ins Hüftgelenk. Dabei zieht man aus dem Vierfüßlerstand das rechte Knie nach vorne zwischen die Hände. Das linke Bein wird nach hinten raus gestreckt. Nun lässt man sich so tief wiemöglich mit der Hüfte zum Boden sinken und legt sich dann nach vorne auf das rechte Bein.
  3. Außerdem gibt es noch eine Variante des „Schmetterlings“, die für die Seitendrehung optimal ist. Im Sitzen winkelt man dabei das rechte Knie an, das linke Bein wird nach links ausgestreckt. Die linke Hand geht zum linken Schienbein, der rechte Arm wird weit nach rechts oben ausgestreckt. Dabei atmet man tief ein und

Falls ihr selber eure Erfahrungen mit Yin Yoga gemacht habt oder einen anderen Ausgleichssport betreibt, dann hinterlasst gerne ein Kommentar auf Facebook oder Instagram.

Ich wünsche euch einen sportlichen Tag 

Eure Kathleen

 


Leave a comment