Unser Neues Zuhause

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich zurück! Der letzte Blogeintrag ist leider schon etwas länger her und ich möchte euch ganz kurz über unsere erste Zeit im neuen Zuhause berichten.

In den letzten Monaten war bei uns einfach super viel los. Neben dem Umzug mit allen Pferden, dem neuen Wohnsitz für mein Team und mich, meinem Einstieg in die Selbstständigkeit, Turnieren, meinen Sponsoren und Social Media, gab es viel zu organisieren und zu strukturieren für unseren Stallalltag.


Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, haben wir ein paar neue Pferde im Stall und auch mein Team hat sich deutlich vergrößert. Wir sind in der kurzen Zeit schon richtig gut zusammengewachsen und ich freue mich sehr über diese Entwicklung! :)

Unser neues Zuhause

Bei so einer wunderschönen Anlage, wie Etzer Heide fiel es uns natürlich nicht schwer sich wohl zu fühlen. Die Anlage ist nicht nur top gepflegt, modern und hell, sondern lässt neben einer hauseigenen Galoppbahn, großen Weiden und einem großen Außenviereck keinen Wunsch offen.

Derzeit trainieren wir noch größtenteils in der Halle, aber ich hoffe dass unser Training bald wieder draußen stattfinden kann. Schließlich sollen wir diese Woche bis zu 19 °C bekommen! :D 

Natürlich ist nicht nur die Anlage ein wichtiger Bestandteil für das Wohlbefinden in einem Stall, sondern auch die Einsteller tragen viel zur Atmosphäre bei. 

Wer kennt es nicht?! Man ist "der/die Neue" im Stall. Nach dem ersten gemeinsamen Reiten und der ersten "Vorstellungsrunde" war das Eis schnell gebrochen. 

Alle haben uns sehr herzlich aufgenommen und es haben sich in den wenigen Monaten schnell Freundschaften mit dem Team von Bereiter Felix Kneese und Bente Kronborg Jensen geschlossen. Eine lustige Truppe, bei der sich alle gegenseitig helfen und versuchen zu unterstützen.


Ich bin glücklich, diesen großen Schritt gegangen zu sein und freue mich euch auf meine weitere Reise in unserem neuen Zuhause mitzunehmen. 

Kommentiert gerne unter diesen Blogeintrag oder bei Instagram, worüber mein nächster Blogeintrag handeln soll und was ihr gerne wissen würdet. Ich freu mich auf eure Kommentare!

 

Eure Kathleen

------------------------------------------------------------

Hello my dears!

I am back! The last blog entry was unfortunately a little longer ago and I want to tell you very briefly about our first months in our new home.

In the last few months we had a lot going on. In addition to moving with all the horses, the new residence for my team and myself, my entry into self-employment, tournaments, my sponsors and social media, there was a lot to organize in our stable life.

As you may have noticed, we have a few new horses in the barn and my team has also grown. We have grown together really well in the short time and I am very happy about this development! :)

Our new home
Of course, with such a beautiful stable as Etzer Heide we did not find it difficult to settle in. The stable is very well maintained, modern and bright, has an in-house gallop track, large pastures and an amazing outdoor arena so no wish is unfulfilled.

For the most part we are still training in the hall, but I hope that we can train outside very soon. Finally, we should get up to 19 ° C this week! : D

Of course, not only is the stable an important component of the well-being of the environment, but the people also add a great deal to the atmosphere.

Who does not know it?! Being "the new one" in the stable. After the first riding together and our first "introduction round" the ice was broken fast.
Everyone welcomed us very warmly and in the few months we quickly made friends with the team of riders, Felix Kneese and Bente Kronborg Jensen. A fun group where everyone supports each other.
I am happy to have taken this big step and I am looking forward to taking you on my journey in our new home.

Please feel free to comment on this blog entry or on Instagram, what you would like my next blog entry to be about or any questions you have for me. I am looking forward to your comments!

 
xxx Kathleen

 


Leave a comment